Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Buchpräsentation und Finissage: Verfolgung von Frauen im NS

Dienstag, 07.05.2019

Am 7. Mai ab 18 Uhr findet anlässlich der Finissage der Posterausstellung "Asozial: Ausgrenzung gestern und heute" im SZ 15.21 (RESOWI, A2) eine Buchvorstellung statt. Das im Mandelbaum Verlag erschienene Buch "Arbeitsscheu und moralisch verkommen": Verfolgung von Frauen als "Asoziale" im Nationalsozialismus wurde im Rahmen desselben Projektes wie die Ausstellung ausgearbeitet.

Das Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, das Institut für Konfliktforschung Wien und der Conflict - Peace - Democracy Cluster der Rechtswissenschaftlichen Fakultät laden herzlich ein zur Präsentation des Buches "Arbeitsscheu und moralisch verkommen": Verfolgung von Frauen als "Asoziale" im Nationalsozialismus.

Es sprechen die Autorinnen:
Helga Amesberger
Brigitte Halbmayr
Elka Rajal
(alle Institut für Konfliktforschung, Wien)

Begrüßung:
Anita Ziegerhofer, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Universität Graz

Moderation:
Wolfgang Göderle, Institut für Geschichte, Universität Graz

Im Anschluss laden die VeranstalterInnen zum Buffet.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.