Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Inclusive Citizenship: Strategien der Partizipation für gesellschaftliche Demokratisierungsprozesse

Montag, 17.06.2019

Vortrag von Lara Möller und Diskussion mit Stefan Salomon am 17. Juni von 18:30 – 20:00 Uhr im SR 15.13 am RESOWI-Zentrum (B1).

 

Konflikte entstehen mitunter als Folge von Demokratisierungsprozessen. Vor diesem Hintergrund beschreibt der Vortrag einige Problemfelder des Umgangs mit demokratischer Partizipation. Basierend auf dem Konzept der Konfliktdemokratie wird der Ansatz der Inclusive Citizenship Education vorgestellt, der vor allem aus migrationspolitischer Perspektive wichtig erscheint. Die Erörterungen basieren auf den Ergebnissen einer Studie des Demokratiezentrums Wien über Partizipationsformen in Wien.

Lara Möller ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet als Universitätsassistentin im Bereich Didaktik der Politischen Bildung an der Universität Wien sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Demokratiezentrum Wien.

Kommentar: Stefan Salomon, Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen (Universität Graz)

Moderation: Joseph Marko, Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft & Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen (Universität Graz)

Veranstalter: Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Conflict-Peace-Democracy-Cluster, Demokratiezentrum Wien, Forschungsfeld Appropriate Dispute Resolution und Mediation, Zentrum für Soziale Kompetenz

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.