Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

#metoo: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Vorstellung einer aktuellen österreichischen Studie mit anschl. Podiumsdiskussion am 4.12.2017 um 18.15 Uhr im SZ 15.21 (RESOWI A2). Mit ExpertInnen aus dem CPD Cluster sowie der Rewi-Fakultät.

 

Dr. Birgitt Haller, die wissenschafltiche Leiterin des Instituts für Konfliktforschung (Wien), wird eine aktuelle Studie zur sexuellen Belästigung junger ArbeitnehmerInnen in Österreich vorstellen.

Im Anschluss diskutieren mit ihr:

  • Ao. Univ.-Prof. Dr. Renate Dworczak, Vizerektorin für Personal, Personalentwicklung und Gleichstellung
  • Ao. Univ.-Prof. Dr. Evelyn Höbenreich, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Leiterin des FB Römisches Recht
  • ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Nora Melzer-Azodanloo, Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht
  • Ass.-Prof. Mag. Dr. Thomas Schoditsch, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, FB Rechtsphilosophie


Moderation:
Assoz. Prof. Mag. Dr. Sascha Ferz, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Zentrum für Soziale Kompetenz

Eine Veranstaltung des Instituts für Rechtswissenschaftliche Grundlagen zusammen mit dem Conflict – Peace – Democracy Cluster, dem Zentrum für Soziale Kompetenz, dem Institut für Konfliktforschung (Wien) und dem Forschungsfeld Appropriate Dispute Resolution & Mediation. Eine Veranstaltung der Reihe „Mediation Aktiv“ ein:  

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.