Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Policy Blog: Wissenschaft für die politische Praxis

Seit wenigen Tagen ist der CPD Policy Blog online: policyblog.uni-graz.at. Diese Plattform wurde unter der Federführung des Instituts für Rechtswissenschaftliche Grundlagen im Rahmen des Conflict, Peace and Democracy Clusters (CPDC) aufgesetzt. Die Intention des Blogs ist es, das aufklärerische Potential der Wissenschaft für die politische Praxis zugänglich zu machen.

Politikempfehlungen sind meistens dem Bereich von Think Tanks vorbehalten. Nachdem diese zumeist von gewissen Finanzierungsquellen abhängig sind, können sie sich oftmals kaum dem Zweifel ob ihrer Unvoreingenommenheit entziehen. Ebenso stoßen derartige Handlungsempfehlungen auf methodische Kritik im Hinblick auf mangelnde Fundierung von Analysen und Schlüssen.

Nun finden aber klassisch wissenschaftliche Abhandlungen nur sehr selten Eingang in die politische Praxis gerade aufgrund jener beiden Aspekte: zu hermetisch erscheint der wissenschaftliche Diskurs dem Bereich der politischen Praxis, auch da die Ergebnisse bzw. das begriffliche Repertoire sozialwissenschaftlicher Forschung oftmals schwer zugänglich ist.

Ziel des neuen CPD Policy Blogs ist es, das aufklärerische Potential von Wissenschaft dennoch für die politische Praxis zugänglich zu machen. Der Begriff politische Praxis wird dabei in einem sehr breiten Sinn verstanden als sämtliche Felder umfassend, auf denen sich Prozesse abspielen, die zu politischen Entscheidungen führen können. Das eröffnet das Spektrum von zivilgesellschaftlichem Engagement bis hin zu hochrangigen staatlichen und diplomatischen Entscheidungsträgern.

Kolleginnen und Kollegen verschiedenster Fakultäten und Institute unterstützen das Projekt als Redakteurinnen und Redakteure. Ein Kernteam bemüht sich um die Sichtbarkeit des Blogs und der Beiträge.

Vor allem soll der Blog den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Publikationsplattform zur Verfügung stehen.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.