Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

International Peace Day: Für ein Ende der Gewalt an Frauen

Donnerstag, 21.09.2017

HELLWACH: CPDC bei Initiative gegen Gewalt an Frauen im Rahmen des International Peace Day. Am 21. September findet jährlich weltweit der Internationale Tag des Friedens statt. Gewaltfrei und in Frieden zu leben ist ein Menschenrecht. Das nehmen das internationale Netzwerk WAVE – Women against violence Europe – in Kooperation mit dem Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) zum Anlass für eine große Kundgebung vor dem Justizpalast (Schmerlingplatz) in Wien.

Europaweit werden 62 Millionen Frauen ab dem 15. Lebensjahr Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. In Österreich ist jede 5. Frau Betroffene von körperlicher und/oder sexueller Gewalt, das sind insgesamt etwa eine Million Frauen. Der Täter ist meist ein Familienangehöriger, das bedeutet, dass es zuvor meist eine lange Geschichte des Wegschauens gegeben hat.


Ziel von HELLWACH ist es, einmal mehr sichtbar, zahlreich und entschieden gegen Gewalt an Frauen und Kindern und für ein Leben in Frieden für alle Menschen aufzutreten. HELLWACH fordert einen Ausbau der Frauenhausplätze und der opferschutzorientierten Täterarbeit in ganz Österreich sowie eine massive Erhöhung des Budgets für Gewaltprävention. HELLWACH will die Politik aufrütteln, die Situation von hochrisikogefährdeten Frauen und Kindern und deren Schutz vor wiederholter Gewalt zu verbessern.

Vorläufiges Programm

Moderation: Ani Gülgün-Mayr, ORF III
19.00-20.00 Uhr: Statements gegen Gewalt an Frauen und Kindern und für den Frieden

Teilnehmende Friedens- und Frauenorganisationen:
Amnesty International Netzwerk Frauenrechte, Österreichischer Frauenring, Friedensbüro Graz, Grazer Frauenrat, Frauen* beraten Frauen*, Demokratiezentrum Wien, Homosexuellen-Initiative HOSI Wien, The International Planned Parenthood Federation European Network, Frauen*volksbegehren 2.0, Institut für Konfliktforschung, Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie

20.00-22.00 Uhr: Lesung: Gewalterfahrungsberichte betroffener Frauen

Teilnehmende LeserInnen:
Schauspielerin Andrea Eckert, Schauspielerin Topsy Küppers, Sängerin und Moderatorin Birgit Denk, Schauspielerin und Autorin Elke Hagen, Autorin Karin Pfolz, Poetry-Slammerin Giga Ritsch
Musikalische Begleitung: Singer-Songwriterinnen Maria Stern und Laura Rafetseder, Tenor Laszlo Maleczky, Saxophonistin Silke Gert

Projektionen: Starsky
hellwach – eine kunstpolitische Intervention von Carla Knapp und Angela Zwettler

Website
http://www.wave-stepup.org/

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.